Einführung: Das Discount-Prinzip


«Kaufe einen Dollar, zahle aber nur 50 Cent dafür»

Erfolgsformel von Investmentlegende Warren Buffet


Mit Rabatt in Aktien und Indizes investieren.


Unter diesem Motto haben sich Discount Zertifikate als Bestandsteil in den Depots der Anleger seit 1995 etabliert. Durch den vergünstigten Einstiegspreis erreichen Sie zwei Ziele:
Positive Renditen ergeben sich bereits in einem Seitwärtsmarkt und sogar bei leicht fallenden Kursen. Folglich ist die Erfolgswahrscheinlichkeit im Vergleich zum Direktinvestment deutlich erhöht. Ferner ist das Verlustrisiko gegenüber der unmittelbaren Anlage in der zugrundeliegenden Aktie bzw. Index immer vermindert.

Im Gegenzug verzichtet der Anleger ab dem Cap auf die weiteren positiven Kursentwicklungen in der Aktie. Die Ertragsmöglichkeiten sind bei einem Discount Zertifikat beschränkt. Der Anleger in der Aktie hingegen profitiert uneingeschränkt von der positiven Kursentwicklung.

Trotz des Puffers erleidet der Anleger einen Verlust, wenn die Aktie unter den Kaufpreis des Zertifikates fällt. Es handelt es sich hier um eine Wertpapieranlage und der Anleger sollte sich der daraus resultierenden Marktrisiken vor der Anlageentscheidung bewusst sein.

 

Bitte warten...