Ausstattungsmerkmale


Optionsscheintyp

Je nachdem welches Recht der Optionsschein verbrieft, kann grundsätzlich zwischen einem Call- und einem Put-Optionsschein unterschieden werden.

Call-OptionsscheinPut-Optionsschein
Ein Call-Optionsschein räumt dem Käufer das Recht ein (verpflichtet ihn aber nicht), eine bestimmte Menge des zugrunde liegenden Basiswerts auf Termin zum festgelegten Basispreis zu kaufen.Ein Put-Optionsschein räumt dem Käufer das Recht ein (verpflichtet ihn aber nicht), eine bestimmte Menge des zugrunde liegenden Basiswertes auf Termin zu verkaufen.
Der Käufer eines Call-Optionsscheines spekuliert auf steigende Kurse.Der Käufer eines Put-Optionsscheins spekuliert auf fallende Kurse oder möchte bestimmte Depotpositionen gegen fallende Kurse absichern.

Basiswert

Der Basiswert (im Englischen auch als „Underlying“ bezeichnet) ist das dem Optionsschein zugrundeliegende Bezugsobjekt. Der Basiswert kann beispielsweise eine Aktie, ein Index, eine Währung oder ein Rohstoff sein. Die Entwicklung des Optionsscheinkurses ist demnach unmittelbar von der Kursentwicklung des jeweiligen Basiswerts abhängig.

Der Basispreis

Der Basispreis (auch Ausübungspreis oder Strike) ist der festgelegte Preis, zu dem der jeweilige Basiswert gekauft (Call-Optionsschein) beziehungsweise verkauft (Put-Optionsschein) werden kann. Der Basispreis ändert sich in der Regel während der gesamten Laufzeit des Optionsscheins nicht. (Es gibt allerdings wenige Ausnahmen, zum Beispiel im Fall von Kapitalanpassungen bei Aktien. Auch auf diesen Punkt werden wir an passender Stelle noch näher eingehen.)

Die Ausübungsart

Die Ausübungsart gibt an, ob der Optionsschein während der gesamten Laufzeit (amerikanisch) oder nur am Ende der Laufzeit (europäisch) ausgeübt werden kann.

Die Laufzeit

Optionsscheine verfügen immer über eine begrenzte Laufzeit. Sie wird bei Auflage des Optionsscheins festgelegt.

Das Bezugsverhältnis

Das Bezugsverhältnis gibt an, auf wie viele Einheiten des Basiswerts sich ein Optionsschein bezieht. Bei einem Bezugsverhältnis von zum Beispiel 0,1 bezieht sich ein Optionsschein auf ein Zehntel des Basiswerts.

 

Bitte warten...