Was ist die Risikoprämie?

Die Risikoprämie bei Knock-Out-Optionsscheinen ist ein Teil des Produktpreises und wird auf den inneren Wert aufgeschlagen. Der Grund für diesen Aufschlag ist in erster Linie das Risiko einer Kurslücke. Diese kann sowohl innerhalb eines Tages durch eine starke Marktbewegung auftreten, die beispielsweise durch die Veröffentlichung von Konjunktur- oder Unternehmensdaten hervorgerufen wird, als auch ein großer Unterschied zwischen dem Schlusskurs des einen Tages und dem Eröffnungskurs am nächsten Tag sein.

Für den Emittenten eines Knock-Out-Papiers besteht in diesen Fällen das Risiko, dass die Absicherungsposition nicht in Höhe des Knock-Out-Niveaus aufgelöst werden kann, sondern erst zu einem niedrigeren Kurs (bei Bull-/Long-Produkten) bzw. zu einem höheren Kurs (bei Bear-/Short-Produkten). Die Höhe der Prämie drückt dieses Risiko aus und ist im Zeitverlauf auch variabel. Die Prämie kann in einem volatileren Marktumfeld erhöht und in weniger schwankungsintensiven Zeiten verringert werden. Dies kann grundsätzlich auch innerhalb eines Handelstages geschehen.

 

Bitte warten...