Warum hat sich der Basispreis meines Knock-Out-Zertifikats verändert?

Unter den Produkttypen der Knock-Out-Optionsscheine gibt es einige, deren Basispreis bzw. Knock-Out-Schwelle über die Laufzeit hinweg konstant sind und andere, bei denen sich dieser Wert ändert.

Klassische Turbos mit einer vordefinierten Endfälligkeit haben eine feste Knock-Out-Schwelle. Diese ändert sich auch während der Laufzeit nicht. Einzige Ausnahme hiervon kann eine Kapitalmaßnahme seitens einer Aktiengesellschaft sein (z.B. Aktiensplit, Sonderdividende etc), wodurch die Produkte dann ebenfalls angepasst werden können. 

Bei Produkten ohne Laufzeitbegrenzung, die also theoretisch endlos bestehen können, sind der Basispreis und die Knock-Out-Schwelle allerdings variabel. Dies ist durch die entstehenden Finanzierungskosten zu erklären, welche nicht im Produktpreis berücksichtigt werden können. Die Weitergabe dieser Finanzierungskosten erfolgt durch eine tägliche Anpassung des Finanzierungsniveaus/Basispreises. Aus diesem Grund ändert sich auch das Knock-Out-Niveau dieser Produkte.

 

Bitte warten...