Was ist der Direkthandel oder eine außerbörsliche Order?

Neben dem börslichen Handel in Frankfurt und Stuttgart besteht ebenfalls die Möglichkeit, die von Citi ausgegebenen Optionsscheine und Zertifikate im Direkthandel zu kaufen und zu verkaufen. Dieser Direkthandel wird auch als außerbörslicher Handel bezeichnet. In der Regel wird das Geschäft dann über eine elektronische Handelsplattform abgeschlossen. Bedingung hierfür ist, dass die depotführende Bank an diese Handelsplattform angeschlossen ist. Ob dies der Fall ist, kann entweder bei der jeweiligen Bank oder bei unseren Kollegen an der Service-Hotline nachgefragt werden. Ein außerbörsliches Geschäft kann auch telefonisch zwischen uns und der depotführenden Bank abgeschlossen werden.

 

Bitte warten...