Alle
Electronic Arts - Außerordentliche Kündigung Open end Turbo Bull bzw. Mini Long
Veröffentlicht am 09.11.2020

Außerordentliche Kündigung von Optionsscheinen bezogen auf Electronic Arts (ISIN US2855121099) aufgrund eines Section 871(m) Ereignisses

 

Aufgrund der angekündigten Dividendenzahlung bezogen auf Aktien des Unternehmens Electronic Arts Inc. (ISIN US2855121099) zum Ex-Tag 1. Dezember 2020 ist ein „Section 871(m) Ereignis“ eingetreten. Die Citigroup Global Markets Europe AG (der „Emittent“) kündigt hiermit außerordentlich gemäß Nr. 2 Abs. 1 (a) der Allgemeinen Bedingungen zum 27. November 2020 (der „Kündigungstermin“) die nachfolgend genannten Open End Turbo Bull bzw. Mini Long Optionsscheine bezogen auf Aktien der Electronic Arts, Inc.: ISIN DE000CP2H4Z8, DE000CP2JEU5, DE000CP3FQ50, DE000CP4U455, DE000CP547K9, DE000CP547L7, DE000CP547M5, DE000CP57KK7, DE000KB10HE8, DE000KB10ZD2, DE000KB13ZG9, DE000KB13 J3, DE000KB1AP85, DE000KB1H8F5, DE000KB1HMR6, DE000KB1HMT2, DE000KB1J2U5, DE000KB1MSM4, DE000KB1R5D4, DE000KB1RD49, DE000KB1RD56, DE000KB1RD64 und DE000KB1X7B6. Die Optionsscheine werden auf Basis des Schlusskurses der Electronic Arts Aktie vom 27. November 2020 zum inneren Wert abgerechnet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Citigroup Global Markets Europe AG, Public Listed Products, Reuterweg 16, 60323 Frankfurt am Main oder im Internet unter www.citifirst.com.

 

Frankfurt am Main, den 9. November 2020

 

Citigroup Global Markets Europe AG

 

Bitte warten...